Freilassung erst bei Waffenstillstand

Die extremistische Hamas will erst nach einem Waffenstillstand im Gazastreifen weitere israelische Geiseln gegen in Israel inhaftierte Palästinenser tauschen. Dies sagte ein Hamas-Vertreter dem arabischen Nachrichtensender Al Jazeera.

Israel behaupte, die Hamas halte weitere Frauen und Kinder als Geiseln. Doch es handle sich bei den noch Festgehaltenen um Soldaten und Zivilisten, die früher in der israelischen Armee gedient hätten, so der Hamas-Vertreter.

Die übrigen Geiseln würden erst freigelassen, wenn es einen Waffenstillstand gebe und wenn Israel sämtliche inhaftierten palästinensischen Gefangenen auf freien Fuss gesetzt habe.

Quelle:swisstxt
Freilassung erst bei Waffenstillstand
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon