News

Frauenreche laut Taliban gegen Scharia

Die Taliban-Regierung in Afghanistan hat eine Forderung von mehreren Mitgliedsländern des UNO-Sicherheitsrates zurückgewiesen: Diese hatten die Taliban am Freitag aufgefordert, die Unterdrückung von Frauen und Mädchen zu beenden.

Wie ein Taliban-Sprecher mitteilte, sei dies nicht möglich. Handlungen, die gegen das islamische Rechtssystem der Scharia verstiessen, könne man nicht zulassen. Ausserdem rief er die internationale Gemeinschaft auf, humanitäre Hilfe nicht mit Politik zu verknüpfen.

Seit Ende Dezember dürfen Frauen in Afghanistan nicht mehr an Universitäten studieren und für Hilfsorganisationen arbeiten.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.


Apple Store IconGoogle Play Store Icon