FRA: Politiker gedenken Soldaten

Zum 75. Jahrestag der Landung der Alliierten in der Normandie hat der französische Präsident Emmanuel Macron an die Opfer der zehntausenden gefallenen Soldaten erinnert. Auf dem US-Soldatenfriedhof in Colleville-sur-Mer sagte Macron, die Erinnerung an den D-Day müsse bewahrt werden. Weiter betonte er die Verbundenheit mit den USA. An der Zeremonie nahm auch US-Präsident Donald Trump teil. Zuvor hatten Macron und die britische Premierministerin Theresa May den Grundstein für eine britische Gedenkstätte gelegt. Die Landung der Alliierten trug massgeblich zur Niederlage Nazi-Deutschlands im Zweiten Weltkrieg bei.

Quelle:swisstxt
FRA: Politiker gedenken Soldaten
0 Kommentare
Apple Store IconGoogle Play Store Icon