News

FRA: Kein Olympia-Boykott geplant

Mehrere Länder haben bisher angekündigt, keine diplomatischen Vertretungen an die Olympischen Spiele in China zu entsenden. Unter ihnen die USA, Grossbritannien, Kanada und Australien. Frankreich will die Spiele hingegen nicht boykottieren, sagte der französische Sportminister Jean-Michel Blanquer. Seine Stellvertreterin werde im Februar nach China reisen. Zuvor hatte die Regierung Frankreichs angekündigt, das Vorgehen mit den anderen EU-Ländern abzusprechen. Derweil hat China auf die Boykott-Ankündigungen reagiert. Die Länder, die diese Absicht hätten, würden «einen Preis dafür bezahlen», sagte der Sprecher des Aussenministeriums.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.