FRA: Erneuter Streik wegen Rentenreform

Mehrere Gewerkschaften in Frankreich planen am kommenden Dienstag das Land zum Stillstand zu bringen.

Man rechne mit massiven Störungen im öffentlichen Verkehr, sagte Verkehrsminister Clément Beaune in einem Interview dem Sender France 3. Auch die Eisenbahngesellschaften SNCF und RATP warnten vor Störungen. Es ist das sechste Mal seit Beginn des Jahres, dass die Gewerkschaften aus Protest gegen die geplante Rentenreform der Regierung die Arbeit niederlegen.

Präsident Emmanuel Macron plant, das Rentenalter von 62 auf 64 Jahre zu erhöhen. Bei der ersten Grossdemonstration Ende Januar hatten mehr als eine Million Menschen teilgenommen.

Quelle:swisstxt
FRA: Erneuter Streik wegen Rentenreform
0 Kommentare
Apple Store IconGoogle Play Store Icon