News

Forschung zu Antibiotika-Resistenzen

Forschende des Schweizerischen Nationalfonds haben sich in den letzten Jahren mit der Problematik von Antibiotika-Resistenzen befasst und nun ihre Ergebnisse vorgestellt. «Wir können die Verbreitung von Antibiotika-Resistenzen viel genauer als bisher nachvollziehen und überwachen», sagte Joachim Frey, der Präsident der Leitungsgruppe des Programms vor den Medien. Auch könne man den Einsatz von Antibiotika optimieren und reduzieren. «Dazu braucht es aber neue Diagnostika, moderne Ansätze und den Willen, diese auch zu benutzen», so Frey. Es sei auch möglich neue Antibiotika zu entwickeln. Dazu brauche es aber auch die Politik und die Gesellschaft.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.