News

Forschende entdecken Antikörper

Das Lausanner Universitätsspital und die ETH Lausanne haben einen neuen Antikörper entdeckt, der die Omikron-Varianten des Coronavirus neutralisieren soll. Diese Erkenntnis veröffentlichten sie im Magazin «Nature Microbiology». Bei Affen habe der neue Antikörper eine therapeutische Wirkung sowie einen vollständigen Schutz gezeigt, wenn er prophylaktisch eingesetzt wurde. Diese Ergebnisse böten neue Perspektiven zum Schutz von Risikopersonen. Die Forschung wurde vor dem Auftreten der neusten Omikron-Varianten durchgeführt. Jedoch gebe es Hinweise darauf, dass der Antikörper seine neutralisierende Aktivität beibehalte.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.