Flüchtlinge von Bord gesprungen

Vor der Küste Siziliens sind rund 75 Flüchtlinge von einem Rettungsschiff gesprungen, um schwimmend an Land zu gelangen. Die Menschen seien aus Verzweiflung über die lange Wartezeit von Bord gesprungen, erklärte die spanische Rettungsorganisation Open Arms. Sie seien von der italienischen Küstenwache aus dem Wasser geholt und nach Palermo gebracht worden, hiess es auf Twitter. Auf dem Schiff «Open Arms» befinden sich rund 270 Menschen, die in drei Rettungsaktionen Anfang des Monats im zentralen Mittelmeer geborgen wurden.

Quelle:swisstxt
Flüchtlinge von Bord gesprungen
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon