Floyds Familie reicht Klage ein

Die Familie des in den USA getöteten Afroamerikaners George Floyd hat Klage eingereicht. Sie geht wegen widerrechtlicher Tötung und Verletzung der Bürgerrechte gegen die Stadt Minneapolis und vier Polizisten vor, wie ihr Anwalt erklärte. Die Stadt werde ausserdem beschuldigt, sie habe in den Reihen ihrer Polizisten eine Kultur von exzessiver Gewaltanwendung, Rassismus und Straflosigkeit entstehen lassen. George Floyd war im Mai bei einer brutalen Festnahme durch die Polizei gestorben. Der Fall führte weltweit zu Massenprotesten gegen Polizeigewalt und Rassismus.

Quelle:swisstxt
Floyds Familie reicht Klage ein
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon