News

Fischsterben durch Gülle

Im Ränzligebach ist es am Mittwoch zu einem Fischsterben durch Jauche gekommen. Der Verursacher konnte noch nicht ermittelt werden.

Am Mittwoch, 20. August 2014, am frühen Abend wurde der Polizei eine Verschmutzung des Ränzligebaches im Richenthal gemeldet. Vor Ort wurde festgestellt, dass der Bach mit Jauche verschmutzt war. Diese Verschmutzung führte zu einem Fischsterben auf einer Länge von rund einem Kilometer.

Zum genauen Schadenbetrag können zurzeit noch keine weiteren Angaben gemacht werden. Die Ursache der Verschmutzung oder der Verursacher sind nicht bekannt. Diesbezüglich würden weitere Ermittlungen durch die Luzerner Polizei und die Dienststelle Landwirtschaft und Wald des Kantons Luzern durchgeführt.

Themen
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.