Finma setzt Reichsbürger auf Warnliste

Die schweizerische Finanzmarktaufsicht Finma setzt das selbsternannte «Königreich Deutschland» KRD auf ihre Warnliste, wie Recherchen von SRF Investigativ zeigen.

Das KRD ist eine Gruppierung von Reichsbürgern, also Menschen, die Deutschland nicht als Staat anerkennen. Sie haben in den vergangenen Monaten intensiv versucht, in der Schweiz Fuss zu fassen, etwa indem sie an Veranstaltungen Finanzprodukte wie Bankkonti oder Krankenkassen angeboten haben, ohne eine Bewilligung zu haben.

Der Eintrag der Finma soll Anlegerinnen und Anleger warnen und bedeutet auch, dass eine Untersuchung gegen den Fantasiestaat KRD läuft.

Quelle:swisstxt
Finma setzt Reichsbürger auf Warnliste
0 Kommentare
Apple Store IconGoogle Play Store Icon