Fidschi hat neuen Premierminister

Im Inselstaat Fidschi im Südpazifik kommt es nach 16 Jahren zum Regierungswechsel.

Eine Parlamentsmehrheit einigte sich in einer geheimen Wahl darauf, Sitiveni Rabuka zum neuen Premierminister zu wählen. Er löst damit Frank Bainimarama ab, der seit einem Coup im Jahr 2006 Regierungschef der Republik war. Bei den Parlamentswahlen vor zehn Tagen hatte keiner der Kandidaten die nötige Mehrheit erhalten.

Der Pazifikstaat hat mehr als 300 Inseln. Seit 1970 ist Fidschi unabhängig von Grossbritannien. Rabuka wurde 1987 nach zwei Staatsstreichen erstmals Premierminister und blieb mit Unterbrechungen bis 1999 im Amt.

Quelle:swisstxt
Fidschi hat neuen Premierminister
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon