News

Feuerwehrleute in Berlin angegriffen

Nach der Silvesternacht ist in Berlin eine Debatte über Gewalt gegen Blaulicht-Personal und ein Verbot von Feuerwerk entbrannt.

Bei mehreren gewaltsamen Vorfällen in der deutschen Hauptstadt sind insgesamt 33 Feuerwehrleute verletzt worden. Unbekannte hätten diese in der Silvesternacht zum Teil absichtlich in Hinterhalte gelockt und mit Schreckschusswaffen und Pyrotechnik angegriffen, sagte ein Sprecher der Berliner Feuerwehr gegenüber dem ARD-Morgenmagazin.

Auch die deutsche Innenministerin Nancy Faeser hat sich zur Berliner Silvesternacht geäussert und zeigt sich erschüttert. Sie fordert nun harte Strafen für die Täterschaft.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Apple Store IconGoogle Play Store Icon