Festnahmen bei Protesten in Russland

Bei Protesten gegen die Teilmobilmachung sind in Russland erneut Menschen festgenommen worden. Unabhängige Medien berichteten am Samstagmittag von Demonstrierenden in Chabarowsk im äussersten Osten des Landes sowie aus Nowosibirsk, Irkutsk, Tomsk und Tschita in Sibirien. Auf Aufnahmen seien Plakate mit Aufschriften wie «Wir sind kein Fleisch» zu sehen. Russlands Präsident Wladimir Putin hatte am vergangenen Mittwoch eine Teilmobilmachung seiner Armee angeordnet. Noch am selben Abend kam es zu den ersten grösseren Protesten seit Kriegsbeginn. Laut dem Bürgerrechtsportal OVD-Info wurden dabei mehr als 1300 Menschen festgenommen.

Quelle:swisstxt
Festnahmen bei Protesten in Russland
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon