Festnahme nach Präsidentenmord in Haiti

Im Falle des ermordeten Präsidenten Haitis, Jovenel Moise, haben US-Be-hörden einen Verdächtigen festgenommen und angeklagt. Er wurde in Panama bei einer Zwischenlandung auf einem Flug aus Jamaika festgenommen. Der 43-Jährige wird beschuldigt, Mitglied einer Gruppe gewesen zu sein, welche Moise erschossen hatte. Der Vorfall ereignete sich vor einem halben Jahr in Moises Privathaus in der haitianischen Hauptstadt Porte-au-Prince. Laut dem Justizministerium droht dem Festgenommenen eine lebenslange Haftstrafe. Es handelt sich um die erste offizielle Anklage im Zusammenhang mit dem Mord.

Quelle:swisstxt
Festnahme nach Präsidentenmord in Haiti
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon