News
Badeplatz gesperrt

Fels bei der Badebucht Meggenhorn wird gesichert

Die Badebucht in Meggen ist für Winterschwimmer gut enen Monat gesperrt. (Bild: Gemeinde Meggen)

Winterschwimmerinnen aufgepasst: Wegen Felssicherungsarbeiten wird die Badebucht Meggenhorn gesperrt.

Megger, die im Winter gerne trotz tiefer Temperaturen schwimmen gehen, müssen einen Monat ausweichen. Gemäss Mitteilung von Matthias Reinhard, Leiter Gebäudetechnik und -infrastruktur der Gemeinde Meggen, finden in der Badebucht Meggenhorn Felssicherungen statt. Und zwar rund einen Monat ab dem 30. Januar.

Der An- und Abtransport des Materials läuft aufgrund des Geländes bei der Badebucht mittels Helikopter. Die beteiligten Unternehmen sind gemäss Medienmitteilung der Gemeinde bestrebt, die Flugzeiten und die damit verbundenen Lärmemissionen möglichst gering zu halten. «Wir freuen uns darauf, nach Abschluss der Arbeiten die Badebucht Meggenhorn wieder freizugeben, damit dieser schöne Platz weiterhin gefahrlos genutzt werden kann», wird Matthias Reinhard zitiert.

Verwendete Quellen
  • Medienmitteilung der Gemeinde Meggen
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.


Apple Store IconGoogle Play Store Icon