Eine klare Mehrheit für die Emmer Einwohnerrätin

FDP Emmen nominiert Ramona Gut-Rogger als Gemeindepräsidentin

Ramona Gut-Rogger wird mit 95 Stimmen deutlich als Gemeindepräsidentin und Gemeinderätin nominiert. Die 37-Jährige soll als Nachfolgerin für den zurücktretenden Gemeindepräsidenten Rolf Born eingesetzt werden.

An der Parteiversammlung der FDP Emmen stellten sich Thomas Dürger (Unternehmer), Ramona Gut-Rogger (Schulleiterin; Einwohnerrätin) und der bisherige Gemeinderat Thomas Lehmann zur Nomination als Gemeindepräsident.

Bereits im 1. Wahlgang nominierten die Versammlung bei 168 Stimmberechtigten mit 95 Stimmen Ramona Gut-Rogger als Nachfolgerin für den zurücktretenden Gemeindepräsidenten Rolf Born. 

Die 37-Jährige ist als Schulleiterin in der Volksschule Emmen tätig. Ramona Gut-Rogger ist ausgebildete Sekundarlehrerin und hat eine Zusatzausbildung als Schulleiterin absolviert. Seit 2012 wirkt Ramona Gut-Rogger für die FDP Emmen im Einwohnerrat.

Der Gemeinderat hat die Ersatzwahlen auf den 20. Oktober, am gleichen Tag finden auch die National- und Ständeratswahlen statt, festgesetzt. Ein allfälliger 2. Wahlgang findet am 17. November 2019 statt.

FDP Emmen nominiert Ramona Gut-Rogger als Gemeindepräsidentin
Themen
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon