News
Youngster bleibt bis 2021

FCL verlängert Vertrag mit Idriz Voca

Idriz Voca bleibt dem FC Luzern erhalten.

(Bild: zvg)

Er gehört seit dem Trainerwechsel zur Stammelf: Idriz Voca. Nun hat der FC Luzern seinen Vertrag verlängert.

Der FCL hat den Vertrag mit Idriz Voca vorzeitig bis zum 30. Juni 2021 verlängert. Mit dem 20-jährigen Stansstader Voca konnte ein weiteres Eigengewächs langfristig an den FCL gebunden werden, teilt der Verein mit. Idriz Voca debütierte im April 2017 in der höchsten Schweizer Liga und hat seither kontinuierlich weiter an sich gearbeitet. In der laufenden Rückrunde gehörte er bei jedem Meisterschaftsspiel zur Luzerner Startformation und hat sich bereits in einem jungen Alter zu einem wichtigen Teil der Mannschaft entwickelt. 

Sportkoordinator Remo Meyer: «Idriz hat grosses Potenzial – wir freuen uns daher sehr, dass er sich entschieden hat, auch in Zukunft Blauweiss zu tragen.» Der FC Luzern bedankt sich bei Idriz Voca und wünscht ihm weiterhin alles Gute und viel Erfolg.

Aktuell ist Voca mit der kosovarischen Nationalmannschaft unterwegs (zentralplus berichtete). 

Themen
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.