News
Zusammenbruch auf seinem Segelboot

FCL trauert um Ex-Goalie Pavel Karpf (†52)

Pavel Karpf ist diese Woche in Kroatien verstorben. (Bild: Instagram / FC Luzern)

Es ist eine traurige Nachricht, welche den FC Luzern auf Kroatien erreicht. Der Mann, welcher in 33 Pflichtspielen zwischen den Pfosten für Luzern stand, ist verstorben

«Wir wünschen den Angehörigen und Freunden viel Kraft in dieser schwierigen Zeit und sprechen unser tiefstes Beileid aus», schreibt der FC Luzern auf Instagram.

Was ist passiert? Laut CH-Media, war Pavel Karpf in Kroatien auf seinem Segelboot. Er wollte dieses einwintern. Laut den Angehörigen erlitt er einen Zusammenbruch, welchen er leider nicht überlebt hat.

Pavel Karpf hinterlässt seine Lebenspartnerin und eine 20-jährige Tochter. In Erinnerung bleibt er den Fans für seine Arbeit beim FCL zwischen den Jahren 1993 und 1997. In 33 Pflichtspielen stand er zwischen den Pfosten. 25 Partien davon waren in der damaligen Nationalliga A.

Pavel Karpf spielte auf der Allmend unter anderem mit Stefan Wolf zusammen. Wolf ist heute FCL-Präsident.

Er galt als geselliger Mensch und engagierte sich laut CH-Media unter anderem auch in der Fasnachtszunft von Sarmenstorf.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.