News

Fast 100 Waffen als vermisst gemeldet

96 Waffen sind bei der Schweizer Armee im letzten Jahr als vermisst gemeldet worden. Die meisten seien als gestohlen gemeldet worden, sagte ein Armeesprecher der Nachrichtenagentur Keystone-SDA auf Anfrage.

Eine Waffe sei bei einem Brand zerstört worden, so der Sprecher weiter. 20 Waffen seien zudem gefunden worden. Die Zahl der vermissten Waffen ist gegenüber 2021 praktisch unverändert und liegt auch im Bereich der Schwankungen der Vorjahre.

Sowohl bei den vermissten als auch bei den gefundenen Waffen handle es sich hauptsächlich um Sturmgewehre 90. Bei den restlichen Waffen habe es sich um Pistolen gehandelt.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Apple Store IconGoogle Play Store Icon