Grosse Fahrzeuge nicht erlaubt

Fasnachtswagen: Diese Regeln gelten in Luzern

Fasnachtswagen rollen durch Luzern und erheitern das Publikum. (Bild: Emanuel Ammon/AURA)

Die Vorfreude auf die Fasnacht steigt. Sie kann nach der Aufhebung der Corona-Massnahmen normal stattfinden. Einige Regeln gibt es aber - zum Beispiel für die Fasnachtswagen in der Altstadt von Luzern.

Fasnachtswagen, die grösser sind als 1,5 mal 2,5 Meter, dürfen während der gesamten Fasnachtszeit nicht in die Altstadt-Fasnachtszonen. Dies schreibt die Luzerner Polizei in einer Mitteilung. «Diese behindern unter anderem die Durchfahrt von Rettungsfahrzeugen», heisst es darin.

Dies gelte insbesondere auch am Rüüdige Samschtig. «Das Missachten dieser Weisung wird durch die zuständigen Behörden geahndet», kündigt die Polizei an. In der Altstadt von Luzern sollte aus ihrer Sicht grundsätzlich auch auf das Mitführen von kleineren Fasnachtswagen verzichtet werden. Weil dadurch Behinderungen und «Stolperfallen» entstehen können. Ob sich die Fasnächtler daran halten werden?

Themen
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


1 Kommentar
  • Profilfoto von Michel von der Schwand
    Michel von der Schwand, 21.02.2022, 08:28 Uhr

    Der Wagen-Fetischismus ist seit Längerem unerträglich. Mittlerweile schwabt dieser Nonsens sogar auf so genannte Helikopter-Familien rüber. Gut, dass man endlich dagegen vorgeht. Selbstverständlich nicht mit den grandiosen Wagen der Kult-Urfasnächtler zu verwecheln, welche sich jeweils dem kollektiven Besäufnis auf dem Weinmarkt hingeben und jedem ungefragt, die Fasnacht erklären.

    👍0Gefällt mir👏0Applaus🤔0Nachdenklich👎2Daumen runter
Apple Store IconGoogle Play Store Icon