News

Falke gegen Tauben am Bahnhof

In den USA soll neu ein Falke an einer Bahnstation die Taubenpopulation in Schach halten. Die Betreiberfirma des Bahnhofes kämpfe schon lange mit einem Taubenproblem, berichten mehrere US-Medien. Alle Versuche, die Tiere zu vertreiben, hätten bisher nichts gebracht. Jetzt soll ein echter Falke dafür sorgen, dass die Taubenschwärme den Bahnhof El Cerrito del Norte ausserhalb von San Francisco künftig meiden. Der Falke komme dafür an drei Tagen die Woche mit seinem Falkner für acht Stunden an den Bahnhof. Alleine die Anwesenheit eines solchen Falken dürfte reichen, die Tauben aufzuschrecken, schreibt die Bahnhofsbetreiberin Baya Area Rapid Transit.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.