Luzerner Polizei im Einsatz

Fahrerin auf Drogen steuert Lieferwagen in Geländer

Die Luzerner Polizei im Einsatz. (Bild: Luzerner Polizei Symbolbild)

Für zwei Lieferwagenfahrer endete die Fahrt am Dienstag vor ihrem Ziel. Die Luzerner Polizei testete sie positiv auf Drogen.

Die beiden Vorfälle geschahen am Dienstagabend in Luzern. Gegen 20.15 Uhr meldete ein Zeuge der Luzerner Polizei, dass eine Lieferwagenfahrerin in Schenkon in ein Geländer gekracht sei und weiterfahren wollte. Vor Ort roch die Frau zwar nach Alkohol, ein Alkoholtest war aber nicht möglich, schreibt die Polizei.

Ein Drogenschnelltest dagegen habe angeschlagen. Der Führerausweis der 32-Jährigen wurde gesperrt. Zudem musste sie sich einer Blut- und Urinentnahme unterziehen. Der Sachschaden, den sie verursacht hat, beläuft sich auf rund 5000 Franken.

Der zweite Vorfall geschah rund zwei Stunden später in Neuenkirch. Dort wurde der Polizei gemeldet, dass ein «italienischer Lieferwagen in unsicherer Fahrweise» auf der Autobahn A2 unterwegs sei, so die Polizei. Sie hielt den 43-jährigen Fahrer aus Italien an, auch bei ihm reagierte der Drogenschnelltest positiv. Er musste sein Fahrzeug stehenlassen und eine Bussendeposition hinterlegen.

Verwendete Quellen
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon