F: Prozess gegen Air France beantragt

Zehn Jahre nach dem Absturz einer Air-France-Maschine in den Atlantik will die französische Staatsanwaltschaft die Fluggesellschaft wegen fahrlässiger Tötung vor Gericht bringen. 228 Menschen kamen damals ums Leben. Die Staatsanwaltschaft wirft Air France u.a. vor, die Piloten nicht ausreichend geschult und damit ihre Sorgfaltspflicht verletzt zu haben. 2012 stellten Ermittler fest, dass die Crew mit der Lage überfordert war, nachdem die für die Geschwindigkeitsmessung benötigten Sonden vereist waren. Eigentlich sei die Situation beherrschbar gewesen. Der Antrag der Staatsanwaltschaft liegt nun beim Untersuchungsrichter. Dieser entscheidet, ob es zum Prozess kommt.

Quelle:swisstxt
F: Prozess gegen Air France beantragt
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon