News

F hat 330 Menschen aus Kabul evakuiert

Frankreich hat rund 330 weitere Menschen aus Afghanistan ausgeflogen. An Bord der Maschine nach Katar waren nach Angaben des Aussenministeriums 258 Afghanen. Sie seien als Journalisten oder wegen einer früheren Tätigkeit für die französischen Streitkräfte bedroht gewesen, hiess es weiter. Ausserdem wurden elf französische und 60 niederländische Staatsangehörige evakuiert. Am Wochenende solle der Weiterflug nach Frankreich organisiert werden. Frankreichs Präsident Emmanuel Macron befindet sich zurzeit auf einem zweitägigen Besuch in der Golfregion. Seit der Taliban-Machtübernahme haben Tausende Menschen das Land verlassen.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.