News

Exoplaneten: Wasser dank Atmosphäre

Flüssiges Wasser könnte es schon seit Milliarden von Jahren auch auf fernen Planeten geben. Dies haben Forschende der Universität Bern berechnet. Bisher ging man davon aus, dass sogenannte Exoplaneten nur dann belebt sein könnten, wenn sie genau in der richtigen Entfernung von ihrem Stern sind. Die Forschenden zeigen nun, dass fremde Welten auch ganz anders beschaffen sein könnten als die Erde. Falls die Planeten eine sehr dichte Atmosphäre aus Wasserstoff und Helium hätten, dann würde diese wie eine sehr starke Isolationsschicht wirken. So würde die Wärme aus dem Innern der Planeten ausreichen, damit es dort über Milliarden von Jahren flüssiges Wasser geben könnte.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.