EVP beansprucht Kommissionsvorsitz

Das Mitte-Rechts-Bündnis EVP beansprucht nach seinem Sieg bei der Europawahl den Vorsitz der EU-Kommission.

Amtsinhaberin Ursula von der Leyen  soll demnach weitere fünf Jahre an der Spitze der Behörde stehen. Der Gewinner der Wahl habe nun das Recht, den Kommissionspräsidenten oder die Kommissionspräsidentin zu stellen, sagte EVP-Chef Manfred Weber in Brüssel.

Die konservative Europäische Volkspartei EVP wird nach den Worten von EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen die «Bastion» gegen extreme politische Kräfte von rechts und links sein. Das sagte die deutsche CDU-Politikerin am Sonntagabend in Brüssel.                                       

Quelle:swisstxt
EVP beansprucht Kommissionsvorsitz
0 Kommentare
Apple Store IconGoogle Play Store Icon