Europäisches Bezahlsystem gestartet

Das neue europäische Bezahlsystem Wero der European Payments Initiative EPI ist gestartet. Ein Vorbild ist die Bezahl-App «Twint» aus der Schweiz.

Nutzerinnen und Nutzer von Wero benötigen im Gegensatz zu einer herkömmlichen Überweisung keine 22-stellige Kontonummer des Empfängers. Stattdessen kann man für die Geldübertragung in Echtzeit eine Mobiltelefonnummer oder E-Mail-Adresse nutzen. Echtzeit bedeutet, dass das Geld innerhalb von zehn Sekunden auf dem Konto der Empfängerin oder des Empfängers gutgeschrieben wird.

Ab 2025 soll man mit Wero auch online und ab 2026 im Detailhandel bezahlen können.

Quelle:swisstxt
Europäisches Bezahlsystem gestartet
0 Kommentare
Apple Store IconGoogle Play Store Icon