EU will schneller auf Krisen reagieren

Bei Gesundheitskrisen muss die Union schneller und schlagkräftiger reagieren können. Die EU-Länder haben einemGesetz zugestimmt, mit welchem eseinfacher wird, Impfstoff, Medikamente und Medizinprodukte für alleEU-Mitgliedstaaten zu kaufen. Corona-Pandemie, Terroranschläge und Unwetter hätten gezeigt, dass man auf derlei Krisen besser vorbereitet sein müsse, sagte der slowenische Innenminister Ales Hojs für diederzeitige EU-Ratspräsidentschaft. Organisiert werden sollen solche Käufe von einer neuen EU-Behörde zur Vorsorge von Gesundheitskrisen mit Namen Hera.

Quelle:swisstxt
EU will schneller auf Krisen reagieren
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon