EU will mehr Müll selbst verwerten

Die EU-Länder wollen künftig weniger Abfall in Drittstaaten exportieren. Die Europäische Union will dazu die Abfallrichtlinien überarbeiten, wie die Mitgliedsstaaten nach einem Treffen in Brüssel bekanntgaben.

Mit der Überarbeitung der Richtlinien sollen die EU-Staaten künftig mehr Abfall selbst verwerten. Abfall darf dann nur noch in Länder ausserhalb der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung OECD exportiert werden, wenn das Zielland explizit zustimmt und nachweisen kann, dass der Müll umweltfreundlich verarbeitet wird.

Die EU exportierten laut dem Statistikamt Eurostat im 2022 über 32 Millionen Tonnen Abfall in Nicht-EU-Länder.

Quelle:swisstxt
EU will mehr Müll selbst verwerten
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon