News

EU will künftig Massnahmen koordinieren

Die EU-Kommission will in Krisenzeiten Alleingänge von Unternehmen und Staaten schneller unterbinden können. Damit will sie sicherstellen, dass der Binnenmarkt innerhalb der Europäischen Union jederzeit funktioniert. Konkret sollen etwa einseitige Massnahmen verboten werden können, die Reisefreiheit und den freien Warenverkehr einschränken. Vor allem zu Beginn der Corona-Pandemie hatten zahlreiche Länder wieder Grenzkontrollen eingeführt. Dadurch wurden Lieferketten gestört. Die EU-Mitgliedsländer und das EU-Parlament müssen nun über die Vorschläge beraten.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.