EU will auf russisches Gas verzichten

Die EU-Kommission will russische Gas-Importe innerhalb von einem Jahr um zwei Drittel reduzieren. Dafür will sie den Ausbau erneuerbarer Energien beschleunigen, neue Quellen für Gaslieferungen erschliessen und den Energieverbrauch senken. «Es ist Zeit, dass wir bei der Wahl unserer Energie schnell unabhängiger werden», sagte EU-Kommissionsvizepräsident Frans Timmermans. Der Krieg in der Ukraine zeige, wie dringend es sei, auf erneuerbare Energien umzusteigen. Mehr als 40% des in die EU importierten Gases kommt aus Russland. Die EU kann laut Schätzungen der Kommission noch deutlich vor 2030 ganz auf russisches Gas verzichten.

Quelle:swisstxt
EU will auf russisches Gas verzichten
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon