EU: Stromreform gegen hohe Preise

Die EU-Kommission will mit einer Reform des Strommarktes explodierende Preise für Konsumierende vermeiden. Langfristige Verträge für die Stromerzeugung sollen gefördert werden, wie aus einem Vorschlag der Behörde hervorgeht.

Um Endverbrauchende vor starken Preisschwankungen zu schützen, schlägt die Behörde etwa ein Recht auf Festpreisverträge sowie auf Verträge mit dynamischer Preisgestaltung vor. So könnten die Kunden selber entscheiden.

Seit Monaten wird über Änderungen auf dem Strommarkt diskutiert, vor allem, da der Strompreis auch vom Gaspreis abhängig ist. Dieser war infolge des russischen Angriffskriegs in der Ukraine stark gestiegen.

Quelle:swisstxt
EU: Stromreform gegen hohe Preise
0 Kommentare
Apple Store IconGoogle Play Store Icon