EU sichert UKR 1,9 Mrd. Euro Hilfe zu

EU-Kommissionschefin Ursula von der Leyen hat der Ukraine an der Wiederaufbaukonferenz in Berlin weitere 1,5 Milliarden Euro Hilfsgelder zugesichert.

Dabei handle es sich um Zinserträge aus eingefrorenen russischen Vermögen, sagte von der Leyen. Die Ukraine solle 90 Prozent der Gelder für die Verteidigung und 10 Prozent für den Wiederaufbau einsetzen. Die EU habe immer gesagt, dass Russland für seine Verbrechen   bezahlen müsse. Dies geschehe nun.

Neben den 1,5 Milliarden Euro aus Zinsen auf eingefrorenen russischen Vermögen kündigte von der Leyen noch weitere Finanzhilfen der EU für die Ukraine an. Diese 1,9 Milliarden Euro sollen «in Kürze» freigegeben werden.         

Quelle:swisstxt
EU sichert UKR 1,9 Mrd. Euro Hilfe zu
0 Kommentare
Apple Store IconGoogle Play Store Icon