EU kauft Waffen mit Russen-Geld

Die EU will den Gewinn aus eingefrorenem russischen Vermögen für den Kauf von Waffen einsetzen. Nun hat der EU-Aussenbeauftragte Josep Borrell erklärt, wie das genau gehen soll.

Die eingefrorenen russischen Vermögen selber sollen belassen werden, aber 90 Prozent der Einnahmen aus diesen Vermögen will die EU einziehen und damit Waffen für die Ukraine kaufen.

Er werde den EU-Staaten dazu einen
formellen Vorschlag vorlegen, sagte Borrell. Der Einzug des Gewinns ergäbe etwa drei Milliarden Euro pro Jahr.
In Europa sind mehr als 200 Milliarden Euro an Wertpapieren und Bargeld der russischen Zentralbank blockiert.

Quelle:swisstxt
EU kauft Waffen mit Russen-Geld
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon