EU-Finanzregeln sollen gelockert werden

Frankreich und Italien wollen die Finanzregeln der EU lockern. Sie möchten leichter Schulden machen können, etwa um damit Investitionen in die Zukunft zu finanzieren. Es brauche mehr Handlungsspielraum, schreiben Frankreichs Staatschef Emmanuel Macron und Italiens Ministerpräsident Mario Draghi in einem Gastbeitrag für die Zeitung «Financial Times». In der Corona-Pandemie haben die EU-Staaten hohe Schulden angehäuft. Aufgrund der Schulden und bevorstehender Investitionen in den Klimaschutz diskutieren die Staaten darüber, die EU-Schuldenregeln umzugestalten.

Quelle:swisstxt
EU-Finanzregeln sollen gelockert werden
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon