News

EU beschliesst neues Digitalgesetz

Google, Facebook und andere grosse Internetfirmen müssen in der EU künftig strengere Regeln einhalten. Die zuständigen Gremien der EU-Staaten einigten sich auf ein neues Digitalgesetz, wie die französische Ratspräsidentschaft mitteilte. Besonders mächtige Konzerne sollen neue Vorschriften erhalten, etwa zum Umgang mit Kundendaten. Ziel ist auch, die Marktmacht der grossen Firmen zu beschränken und den Nutzenden mehr Wahlfreiheit bei Online-Angeboten zu geben. Das Digitalgesetz ist Teil eines grösseren Pakets. Über den zweiten Teil wird noch verhandelt. Dabei geht es zum Beispiel um den Umgang mit Hassrede im Internet.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.