News

ESP: Stärkste Hitzewelle der Geschichte

Während der Hitzewelle der vergangenen Tage herrschten in Spanien Temperaturen von mehr als 45 Grad Celsius. Es sei die intensivste Hitzewelle gewesen, die in Spanien jemals gemessen worden sei, schreibt die nationale Wetterbehörde. Vorläufige Daten zur Anomalie, der Abweichung der Temperaturen, würden den Rekord belegen. Mit ihrer Dauer von mindestens zehn Tagen sei es zudem die drittlängste gemessene Hitzewelle in Spanien. Verlässliche Aufzeichnungen für das ganze Land gibt es in Spanien seit 1975. Laut Ministerpräsident Pedro Sanchez starben während der Hitzewelle mehr als 500 Personen aufgrund der hohen Temperaturen.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.