News

ESP: Neuartige Darmtransplantation

Ein spanisches Baby hat im La-Paz-Krankenhaus in Madrid über eine neue Art der Transplantation einen neuen Darm erhalten. Das kleine Mädchen sei gemäss dem Spital nun bei bester Gesundheit und wieder zu Hause bei seinen Eltern. Das 13 Monate alte Kind erhielt das Organ von einem Spender, der einen Herzstillstand erlitten hatte. Bis anhin war eine Transplantation des Darms unter diesen Umständen nicht möglich, da dieser von zahlreichen Keimen besiedelt wird. So ist das Risiko einer Abweisung des Organs höher. Vor der Operation wurde rund drei Jahre lang geforscht. Spanien gehört zu den führenden Ländern bei Organtransplantationen.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.