News

ESP: Festnahme wegen Briefbomben

Vor gut zwei Monaten erhielten der spanische Regierungschef Pedro Sanchez, die Botschaften der Ukraine und der USA in Spanien sowie drei weitere Adressaten Briefbomben.

Jetzt hat die Polizei einen 74-jährigen Verdächtigen festgenommen, wie spanische Medien unter Berufung auf die Behörden melden. Die Hintergründe der Briefbombenserie sind unklar, vermutet wird ein Zusammenhang mit dem Krieg in der Ukraine.

Von den insgesamt sechs Briefbomben war nur eine explodiert. Ein Mitarbeiter der ukrainischen Botschaft wurde dabei an der Hand verletzt.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.


Apple Store IconGoogle Play Store Icon