News

Es wird wieder gemordet

Am Montag haben in Luzern und Umgebung die Dreharbeiten zum Schweizer «Tatort – Kleine Prinzen» (AT) begonnen. Sie dauern bis Anfang Juli. Die Kommissare Flückiger und Ritschard ermitteln in einem Mordfall an einer schönen, wohlhabenden Internatsschülerin. Der Fall konfrontiert die Ermittler mit der Welt der Reichen und Mächtigen und verlangt von ihnen höchstes Fingerspitzengefühl.

Und so geht’s zur Sache im neuen Tatort: Eine junge Frau, Schülerin eines Eliteinternats im Raum Luzern, wird nachts auf einer Landstrasse von einem Lastwagen erfasst. Der überforderte Fahrer war am Steuer eingeschlafen und hatte die junge Frau nicht kommen sehen. Bald wird jedoch klar: Ihn trifft keine Schuld. Sie war bereits tot, als sie überfahren wurde. Kommissar Flückiger und seine Kollegin Liz Ritschard beginnen im Internat sowie im Freundeskreis der jungen Frau zu ermitteln und treffen auf die Sprösslinge der politischen und wirtschaftlichen Elite aus der ganzen Welt. Für Flückiger, der es sich nicht gewohnt ist, sein Gegenüber mit Samthandschuhen anfassen zu müssen, ist das kein einfaches Unterfangen.

Das schreibt Srf in einer Medienmitteilung. Der in Bonn geborene Regisseur Markus Welter lebt und arbeitet seit 20 Jahren in der Schweiz, zuerst als Cutter und Werberegisseur bei Turnus Film in Zürich, danach als freischaffender Regisseur. Sein Regiedebüt war ein Dramathriller nach dem gleichnamigen Roman «Im Sog der Nacht». Es folgten die SRF-Produktion «Die Käserei in Goldingen» sowie die Suter-Verfilmung «Der Teufel von Mailand», eine Koproduktion von SRF, ZDF und C-Films. Dazwischen realisierte Welter den ersten 3D-Film der Schweiz, den Horrorfilm «One Way Trip» mit Melanie Winiger, Aaron Hitz, Sabrina Reiter in den Hauptrollen. Zuletzt führte er Regie für mehrere Folgen der drei ersten Staffeln der Krimiserie «Der Bestatter».

Neben Delia Mayer (Kommissarin Liz Ritschard) und Stefan Gubser (Kommissar Reto Flückiger) steht im zehnten Schweizer «Tatort» wieder Fabienne Hadorn als Spurensicherin Corinna Haas und Jean-Pierre Cornu als Polizeichef Eugen Mattmann im Einsatz. In den wichtigsten Episodenrollen sind neben bekannten Gesichtern wie Urs Jucker, Esther Gemsch oder Samuel Weiss und Luc Feit auch junge Talente wie Ella Rumpf, Flurin Gyger oder Mario Fuchs zu sehen.

Themen
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.