News

Erst Frauenticket, dann Kandidatinnen

Für die Nachfolge von Bundesrätin Simonetta Sommaruga setzt die SP-Fraktion auf ein reines Frauenticket. Sie folgt damit dem Vorschlag der Parteileitung. Der Entscheid in der Fraktion sei mit klarer Mehrheit gefallen, sagte SP-Fraktionschef Roger Nordmann am Freitag vor den Medien. Gemeinsam mit Nordmann trat der Zürcher Ständerat Daniel Jositsch vor die Presse. Jositsch, der sich auch für das Amt interessiert, erklärte, dass er den Entscheid der Fraktion akzeptiere. Man habe einen konstruktiven Dialog geführt. Jositsch sagte aber auch, dass die Bundeshausfraktion nächste Woche definitiv entscheide, welche Kandidaten für die SP ins Rennen gehen.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.