Ermittlungen gegen Marine Le Pen

Die Pariser Staatsanwaltschaft hat eine Untersuchung gegen Marine Le Pen eröffnet. Es geht um den Wahlkampf vor der französischen Präsidentschaftswahl 2022. Die Politikerin des rechtsnationalen Rassemblement National wird
verdächtigt, ihren Wahlkampf illegal finanziert zu haben. Die Rede ist von Betrug, Fälschung und Veruntreuung.

Die Staatsanwaltschaft bestätigte entsprechende Berichte in französischen Medien. Le Pens Anwalt kritisiert, sie werde aufgrund einer Voruntersuchung medial an den Pranger gestellt.

Um die Chancengleichheit zu wahren, sind die Ausgaben für Wahlkämpfe in Frankreich gedeckelt.

Quelle:swisstxt
Ermittlungen gegen Marine Le Pen
0 Kommentare
Apple Store IconGoogle Play Store Icon