News

Ermittlungen gegen Heimbewohnerin

Nach dem Brand in einem sozialpsychiatrischen Pflegeheim im süddeutschen Reutlingen, bei dem am Dienstag drei Menschen starben, ermittelt die Staatsanwaltschaft wegen Mordverdachts. Im Fokus steht laut einer Mitteilung der Polizei eine 57 Jahre alte Bewohnerin.

Gegen sie werde wegen Verdachts des dreifachen Mordes und elffachen Mordversuchs ermittelt, heisst es. Bei dem Brand waren zwei Männer und eine Frau ums Leben gekommen, elf Bewohner des Hauses wurden verletzt.

Über ein mögliches Tatmotiv der Frau, die eine psychische Erkrankung habe, sei noch nichts bekannt. Die 57-Jährige wurde bei dem Brand selber schwer verletzt.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Apple Store IconGoogle Play Store Icon