Ermittlungen gegen GC-Anhänger

Die Luzerner Staatsanwaltschaft ermittelt gegen die GC-Anhänger, die am Sonntag den Abbruch des Fussballspiels zwischen dem FC Luzern und den Grasshoppers provoziert haben. Es sei eine Untersuchung wegen Verdachts auf Nötigung eingeleitet worden, schreibt die Staatsanwaltschaft in einer Mitteilung. Zudem wolle man herausfinden, ob sich die GC-Anhänger mit ihrem Verhalten auch anderweitig strafbar gemacht hätten. Die GC-Anhänger hatten beim Match am Sonntagabend die Spieler aufgefordert, ihre Trikots auszuziehen und damit gedroht, den Platz zu stürmen. Beim Spielabbruch lag GC gegen Luzern 0:4 zurück.

Quelle:swisstxt
Ermittlungen gegen GC-Anhänger
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon