Debattieren in Beromünster

Erfolgreiche Zuger Schülerinnen

Elena Sophia Schorn und Ronja Brunynooghe von der Kantonsschule Zug haben überzeugt. (Bild: zvg)

Beim Regionalfinal im Debattieren haben 60 Jugendliche aus der Zentralschweiz teilgenommen. Mehrere Luzerner und Zuger Schüler waren dabei erfolgreich und können sich nun auf der grossen Bühne beweisen.

Am Regionalfinal von Jugend debattiert haben sich 60 Schülerinnen und Schüler aus Luzern und Zug im Debattieren gemessen.

Gemäss einer Medienmitteilung vom Samstagabend haben gleich zwei Schülerinnen der Kantonsschule Zug den Titel der besten Zentralschweizer Debattiererin geholt: Auf Stufe Sek 1 hiess die Gewinnerin Ronja Brunynooghe, auf Stufe Sek 2 entschied Elena Sophia Schorn den Wettbewerb für sich. Dies in der Finaldebatte, in der die Frage im Zentrum stand, ob Noten in der Primarschule abgeschafft werden sollen.

Nun können sämtliche acht Finalistinnen und Finalisten des Regionalfinals am Nationalfinale teilnehmen. Dieses findet am 22. und 23. März in Bern statt.

Verwendete Quellen
  • Medienmitteilung von Young Enterpris Switzerland
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon