Erdogan kritisiert UNO-Sicherheitsrat

Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan hat den UNO-Sicherheitsrat kritisiert. Aus seiner Sicht wurde daraus der «Schutzrat Israels».

Erdogan reagierte damit auf das Veto der USA gegen eine Resolution, die eine Waffenruhe im Gazastreifen forderte. Die Resolution war von UNO-Generalsekretär Antonio Guterres vorbereitet worden und am Widerstand der USA gescheitert.

Erdogan forderte deshalb eine Reform des Sicherheitsrates. «Es ist für die Menschheit unmöglich voranzukommen, mit diesen Vereinten Nationen, mit diesem UNO-Sicherheitsrat», sagte der türkische Präsident. Erdogan ist ein Unterstützer der Palästinenser. 

Quelle:swisstxt
Erdogan kritisiert UNO-Sicherheitsrat
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon