News

England plant Verbot für Einwegplastik

In England sollen gewisse Einweg-Plastikprodukte verboten werden. Das kündigte das britische Umweltdepartement an.

Unter anderem sollen Einweg-Plastikteller und -besteck, Luftballons und
bestimmte Arten von Lebensmittelbehältern nicht mehr angeboten werden dürfen. Ziel sei es, die Umweltverschmutzung durch Plastik einzudämmen, heisst es in einer Mitteilung. Bis zur Einführung im Oktober hätten Unternehmen Zeit, sich auf das Verbot vorzubereiten.

Der Entscheid für das Verbot sei nach einer öffentlichen Befragung gefallen. Dabei hätten sich 95 Prozent der Befragten für den Schritt ausgesprochen.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Apple Store IconGoogle Play Store Icon