Emmi legte 2013 um 10 Prozent zu

Der Milchverarbeiter Emmi konnte seinen Umsatz im letzten Jahr auf 3,3 Milliarden steigern. Dies entspricht einer Erhöhung von 10 Prozent, berichtete das «Regionaljournal Zentralschweiz». Emmi wuchs nicht nur kräftig im Ausland, sondern konnte den Umsatz auch im Heimmarkt steigern. In der Schweiz stieg der Umsatz um 1,1 Prozent auf 1,8 Milliarden Franken.

Am stärksten war der Zuwachs beim Käse, sowie im Bereich Pulver/Konzentrate. Am meisten exportierte Emmi nach Europa (26 Prozent), gefolgt von Nord-und Südamerika (12 Prozent). 2014 erwartet Emmi ein konzernweites Umsatzwachstum von bis zu 4 Prozent.

Emmi legte 2013 um 10 Prozent zu
Themen
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon