News

«Emmentaler» wird zum Gerichtsfall

Die Käse-Bezeichnung «Emmentaler» soll auch im Ausland besser geschützt werden. Um dieses Ziel zu erreichen, hat die «Sortenorganisation Emmentaler» Klage vor dem Europäischen Gericht eingereicht. Sie fordert gemäss einem Bericht der «NZZ am Sonntag», dass Emmentaler-Käse auch im Ausland nur so heissen darf, wenn er wirklich aus dem Emmental kommt. Alle übrigen Käse sollen im Namen ihren Herkunftsort tragen müssen: Zum Beispiel «Allgäuer Emmentaler». Bisher besagt das Amt für geistiges Eigentum der Europäischen Union, dass «Emmentaler» bloss die Gattung eines Käses bezeichnet, nicht jedoch die Herkunft.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.